FAQs Archive - YouCard

Wie bestelle ich bei Ihnen?

YouCard garantiert Ihnen eine schnelle Bearbeitung Ihrer Bestellung. Wir sind werktags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar. Selbstverständlich erreichen Sie uns auch außerhalb unserer Öffnungszeiten per Fax, E-Mail oder Online-Formular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Sie können Bestellungen wie folgt bei uns aufgeben:

Dank unseres umfangreichen Lagers können wir bei Bestellungen bis 15:00 Uhr in der Regel noch am gleichen Tag an unseren Versandpartner UPS übergeben. Bei telefonischen Bestellungen können Ihnen unsere Sales-Experten üblicherweise direkt den Versandtermin mitteilen. Üblicherweise werden Bestellungen innerhalb Deutschlands bereits am nächsten Tag zugestellt – mit den Versandoptionen UPS Express oder UPS Express Saver auch garantiert.

Darüber hinaus erhalten Sie zusätzlich bei der Übergabe Ihrer Waren in den Versand und bei deren Zustellung eine Benachrichtigung per E-Mail. So bleiben Sie stets bestens über den aktuellen Status Ihrer Bestellung informiert.

Beratung anfordern     Zur FAQ Übersicht

Wie bezahle ich bei Ihnen?

Für Neukunden bietet YouCard die Bezahlung per Vorkasse, per Nachnahme oder als Barzahlung bei Selbstabholung an. Sie können dabei auch gerne den Onlinebezahldienst Paypal benutzen. Für Bestandskunden ist zudem auch in vielen Fällen die Bezahlung per Rechnung möglich. Unsere Bank- und Kontoinformationen finden Sie auf Ihrer Auftragsbestätigung, Ihrer Rechnung und in der unten aufgeführten Liste.

Sollten Sie Fragen zu den Bezahlmöglichkeiten oder zu Ihrer Rechnung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Kontakt aufnehmen

Bankverbindung

Sparkasse Wetzlar
BLZ: 515 500 35
Konto-Nr. 2012342
Swift-BIC: HELADEF1WET
IBAN: DE03 5155 0035 0002 0123 42

Steuerdaten

Steuer-Nr. 2024900305
USt-ID-Nr. DE814399273

Buchhaltung

Frau Anna Brandl
Tel. 06441 4459-824
Fax. 06441 4459-810
E-Mail: anna.brandl (at) youcard.de

Zur FAQ Übersicht

Was sind Ihre Lieferbedingungen?

YouCard verspricht Ihnen die schnellstmögliche und sichere Lieferung Ihrer Ware. Durch unseres effizienten Bestell- und Lagersystems können wir Ihre Bestellung oftmals noch am gleichen Tag dem Versand übergeben. Die meisten Artikel sind dank unserer umfangreichen Lager sofort lieferbar.

YouCard arbeitet zudem seit Jahren mit dem zuverlässigen Paketversand UPS zusammen. So sind bei einer Auftragsbestätigung bis 15:00 Uhr in der Regel Ihre Waren innerhalb von 1-2 Werktagen bei Ihnen. Üblicherweise werden Lieferungen bereits am nächsten Tag zugestellt – mit den Versandoptionen UPS Express oder Express Saver auch garantiert. Als zusätzlichen Service bekommen Sie bei der Übergabe in den Versand und bei der Zustellung Ihrer Lieferung eine automatische E-Mail-Bestätigung. Somit sind Sie jederzeit über den Verbleib Ihrer Bestellung informiert.

Selbstverständlich können Sie Ihre Ware auch selbst bei uns im mittelhessischen Wetzlar abholen. Rufen Sie uns dazu einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail an team(at)youcard.de. Mit unserem Routenplaner können Sie ganz bequem Ihre Anfahrt planen.

Kontakt anfordern     Zur FAQ Übersicht

Welches Farbband ist für mich das richtige?

Wir bieten Ihnen wie bei allen Verbrauchsmaterialien wie Laminaten und Reinigungsmitteln ausschließlich originale Herstellerware an. Nur mit Originalfarbbändern erhalten Sie bestmögliche Druckqualität und reduzieren den Wartungs- und Pflegeaufwand Ihres Kartendruckers. Insgesamt erhalten Sie bei YouCard über 200 Farbbänder für alle aktuellen wie abgekündigten Kartendruckermodelle. Im „Farbband-Dschungel“ den Überblick zu behalten kann daher leicht schwierig werden. Zudem werden Farbbänder oftmals mit englischen oder kryptisch anmutenden Abkürzungen bezeichnet, wie „Scratch-Off“ oder „YMCFKOK“. Auch für erfahrene Kartendrucker-Kenner ist es z. T. schwierig, die jeweiligen Vor- und Nachteile der Farbbänder gegeneinander aufzuwiegen und zu entscheiden, welches das für die jeweilige Anwendung optimale Farbband ist.

Welche Vorteile bringt mir ein neues Farbband?

Mit dem richtigen Farbband können Sie zunächst eines – und das sogar ziemlich gut: Kinderleicht viel Geld sparen. Zunächst müssen Sie möglichst genau wissen, wie viele Karten Sie in Zukunft bedrucken möchten. Da Farbbänder keinem Alterungs- oder Verschleißprozess ausgesetzt sind, lohnt es sich in der Regel gleich mehrere oder größere Farbbänder zu bestellen, um von günstigeren Konditionen zu profitieren und gleichzeitig ein beruhigendes Polster zu besitzen, sollte mal ein Farbband verloren oder z. B. bei der Reinigung beschädigt werden. Besonders die meistverbreiteten Typen, wie „KO“, „YMCK“ oder „YMCKO“ Farbbänder, sind für viele Kartendrucker in mehreren Größen erhältlich, wie z. B. „YMCKO 100“ für den Druck von 100 Plastikkarten, „YMCKO 250“ oder auch „YMCKO 750“, mit denen Sie zu deutlich geringeren Stückkosten drucken können.

Welche Farbbänder gibt es?

Abgesehen von einfarbigen (monochromen) Farbbändern, die neben den Standardfarben auch z. B. in Weiß, Silber oder Gold erhältlich sind, stehen für viele Drucker auch Inherit- bzw. Wachsfarbbänder (für den Druck auf besonderen Materialien, wie z. B. PE oder Bio-PVC), Scratch-Off Farbbänder (mit Rubbelfeld), Halbzonenfarbänder (verkleinerte Farbzonen) sowie YMCK-Farbbänder (mehrfarbiger Standarddruck in den Farben „Yellow“, „Magenta“, „Cyan“ und „Kelvin“), YMCKK-Farbbänder (Farbbänder, die die Vorderseite bunt und die Rückseite ausschließlich schwarz drucken), YMCKO-Farbbänder (mit integrierten „Overlay“-Schutzlaminat), YMCKH-Farbbänder (mit Hologrammlaminat) oder YMCKF-Farbbänder (für den Druck fluoreszierender UV-Farben) zur Verfügung. Auch Kombinationen, wie YMCFKOK-Farbbänder (mehrfarbiges und fluoreszierendes Farbband mit Laminat und extra-Schwarz für die Rückseite), sind möglich.

Welches Farbband ist also für mich das richtige?

Wenn Sie nur kleine Teile Ihrer Plastikkarte bedrucken, empfiehlt sich ein so genanntes Halbzonenfarbband. Bei den auch als Half-Panel-Farbbänder bezeichneten Bändern sind die einzelnen Farbzonen deutlich kleiner, sodass weniger Material pro Karte verdruckt und somit deutlich geringe Druckkosten pro Ausweis entstehen. Darüber hinaus bieten viele Kartendrucker-Hersteller neben der Möglichkeit, die gesamte Farbkassette zu tauschen (exemplarisch bei HID Global „EZ-Farbbänder“ genannt), auch den reinen Austausch des verbrauchten Farbbands („ECO-Farbbänder“) an. So verzichten Sie auf den erneuten Kauf der Hartplastikkassette, in der das Farbband aufbewahrt wird und erwerben nur das, was Sie tatsächlich zum Drucken benötigen. Wenn Sie Plastikkarten bedrucken, die nicht aus PVC bestehen, empfiehlt es sich direkt nach verfügbaren Inherit-Farbbändern zu fragen, die in der Regel ein deutlich besseres und farbgenaueres Druckbild ermöglichen. Wenn Sie Fotos bzw. Fotopersonalisierungen drucken möchten, gibt es je nach Hersteller zudem bestimmte Farbbänder, die sich aus Erfahrung als besonders geeignet erweisen. Wenn Sie erfahren möchten, welches das für Ihr Druckprojekt optimale Farbband ist, freuen sich unsere Druck-Experten über Ihre E-Mail bzw. Anruf. Eine Übersicht über alle Farbband-Typen erhalten Sie zudem auf unserer Seite Farbbänder und Laminate.

Farbband kaufen     Zur FAQ Übersicht

Welches Kartenzubehör bieten Sie an?

Wir bieten Ihnen ausschließlich zu Ihrem Druck- und Kartensystem passendes Zubehör in vielen Varianten und Farben an. Viele unserer Zubehörartikel können zudem mit Ihrem Logo oder Markenzeichen individuell bedruckt werden. Sprechen Sie uns dazu einfach an.

Wir bieten Ihnen folgendes Kartenzubehör an (Auswahl):

Eine vollständige Übersicht über unser angebotenes Zubehör entnehmen Sie bitte unserem umfangreichen Zubehörkatalog.

Beratung anfordern     Zur FAQ Übersicht

Welche Plastikkarten, Chipkarten und Magnetstreifenkarten bieten Sie an?

YouCard bietet Ihnen alle Arten von Plastikkarten, Chipkarten, Transponderkarten, wiederbeschreibbaren Karten und Magnetstreifenkarten. In der Regel liefern wir Ihnen die Karten ISO 7810 konform (das gewohnte EC- und Checkkartenformat) im Format von 85,72 mm x 54,04 mm bei einer Stärke von 0,76 mm aus beidseitig hochglänzend laminierten Polyvinylchlorid (PVC). Selbstverständlich erhalten Sie auch individuelle Sonderanfertigungen, wie beispielsweise XL-Plastikkarten, oder besonders hygienische und umweltfreundlichen Karten aus besonderen Materialien.

Sie erhalten bei uns Plastikkarten mit folgenden Merkmalen:

  • Blanko  –  weiß, rot, blau, grün, braun, gelb, silber, gold, bronze, orange, mattschwarz, schwarz, uvm.
  • Offset bedruckt  –  hochwertige im Wunschdesign vorbedruckt
  • TRW-Technologie  –  wiederbeschreibbar
  • Sonderformat  –  z. B. XL-Plastikkarten oder mit einer Dicke von 0,25 mm bis 1,5 mm
  • Metallic-Effekt  –  z. B. mit glänzendem Gold- oder Silber-Effekt
  • Schutzlaminierung  –  gegen Abnutzung
  • Prägung  –  für Personalisierungen
  • Hologramm  –  hochwertigere Optik mit Fälschungsschutz
  • Lasergravur  –  fälschungssicher
  • Hygienisch  –  für Krankenhäuser, Kliniken, Praxen usw.
  • Umweltfreundlich  –  aus Acrylnitril-Butadien-Styrol
  • Composite-Materialien  –  Polyesterkern mit PVC Laminat oder aus Polycarbonat
  • Selbstklebend  –  für Auszeichnungen oder als Etikett
  • Rubbelfeld  –  Scratch-Off-Effekt für Bonuskarten oder Rabattaktionen
  • Unterschriftsfeld  –  für die Authentifizierung per Unterschrift

Sie erhalten bei uns Plastikkarten mit folgenden Technologien:

Egal, ob Sie Blankoausweise oder eine hochmoderne Hybrid Karte im personalisierten Wunschdesign mit RFID-Antenne und extragroßem Speicher wünschen: Sprechen Sie uns einfach an! Wir erstellen Ihnen gerne ein attraktives Angebot.

Beratung anfordern     Angebot anfordern     Zur FAQ Übersicht

Wie bediene ich einen Kartendrucker?

Drucker installieren

Für die Installation und Bedienung eines Kartendruckers sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich. Prinzipiell werden Plastikkartendrucker genauso wie die im Büro oder Zuhause üblichen Laser- oder Tintenstrahldrucker installiert, bedient und gewartet. In der Regel werden die Geräte einfach mit dem PC verbunden, eingeschaltet und automatisch installiert. Aktuelle Kartendrucker Treiber und Firmwaredateien können Sie zudem auf unserer Treiber und Firmware-Seite herunterladen. Sollten Sie Probleme bei der Installation haben, finden Sie in der jeweiligen Bedienungsanleitung weitere Informationen. Gerne helfen Ihnen auch unsere Technik-Experten weiter.

Drucker einstellen

Alle Einstellungen können Sie entweder wie gewohnt über das Befehlsfeld „Drucken“ (z. B. aus Word, Acrobat Reader), aus einer professionellen Kartensoftware heraus (z. B. aus YouCard YouChip, CardFive oder Cardpresso) oder über die Systemsteuerung (Geräte und Drucker – Rechtsklick auf das jeweilige Modell) aufrufen. Je nach Modell erhalten Sie über das Display und die Buttons des Geräts wichtige Informationen und Statusberichte direkt angezeigt. Hinweise zur richtigen Konfiguration Ihres Plastikkartendruckers finden Sie im jeweiligen Benutzerhandbuch oder im Service-Teil Ihrer Kartensoftware. Sollten Sie mit der Qualität Ihres Druckes nicht zufrieden sein, lässt sich dies in der Regel durch kleinere Anpassungen des Geräts (z. B. stärkerer Kontrast, mehr Sättigung) korrigieren.

Wo finde ich Hilfe?

Meistens reicht ein Blick in das jeweilige Kapitel der Bedienungsanleitung, um Schritt für Schritt die nötige Unterstützung zu erhalten. Falls Sie es nicht zur Hand haben, können Sie es in unserer Rubrik Kartendrucker Bedienungsanleitungen herunterladen. In unserer Download-Rubrik finden Sie zudem auch einige Videoanleitungen sowie auch den Zugang zu unserer Fernwartungssoftware. Per Telefon stehen Ihnen von Montag bis Freitag (08:00-17:30) unsere Techniker zur Verfügung, die Sie auch per Mail über team@youcard.de außerhalb unserer Geschäftszeiten erreichen oder z. B. auch einen Rückruf für den folgenden Werktag anfordern können.

Beratung anfordern     Zur FAQ Übersicht

Haben Sie Kartendrucker für Windows 8, 10, Mac OS und Linux?

In manchen Fällen besitzen die aktuellen Betriebssysteme Probleme im Umgang mit älteren Kartendruckern. Zwar unterstützen viele neue Kartendrucker die aktuellen Betriebssysteme Windows 8, 10, Mac OS X und Linux, dennoch ist dies nicht selbstverständlich.

Wenn Sie einen Plastikkartendrucker mit einem dieser Betriebssysteme verwenden wollen, erkundigen Sie sich bitte vorab auf der entsprechenden Herstellerseite oder auf unserer jeweiligen Kartendrucker-Seite über ihre Kompatibilität oder fragen Sie einfach unsere Technik-Experten. Aktuelle Treiber, Firmware und Downloads können Sie auch bequem in unserer Download-Rubrik unter Treiber und Firmware einsehen und herunterladen.

Beratung anfordern     Zur FAQ Übersicht

Ich habe eine andere Frage. Können Sie mir weiterhelfen?

Sollten Sie eine Frage haben, zu der Sie im FAQ keine passende Antwort finden, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns aus! Alternativ hilft Ihnen unser Glossar zu diversen Begriffs-Definitionen.

Unsere Technik-Experten stehen Ihnen werktags telefonisch von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Verfügung. Sie können dazu auch gerne unseren Rückrufservice in Anspruch nehmen. Selbstverständlich können Sie uns auch außerhalb unserer Öffnungszeiten per Fax, E-Mail oder Onlineformular erreichen.

Sie können uns wie folgt erreichen:

Beratung anfordern     Zur FAQ Übersicht

Wie installiere und bediene ich einen Kartendrucker über Netzwerk?

Installation und Bedienung eines Kartendruckers

Unsere Kartendrucker werden wie Laser- und Tintenstrahldrucker automatisch vom Betriebssystem erkannt und verwaltet. Bitte beachten Sie dazu die Installationshinweise in der mitglieferten Dokumentation. Nach der Installation, die meist komfortabel nach dem Anschließen des Geräts selbstständig startet und den notwendigen Treiber installiert, können Plastikkarten z. B. über den Befehl „Drucken“ aus einem PDF- oder Word-Dokument heraus bedruckt werden. Durch die Verwendung einer Kartengestaltungssoftware ist der Druck besonders komfortabel und mit vielen Einstellungsmöglichkeiten möglich. Nähere Informationen zu Ihrem Kartendrucker sind über Ihre Systemsteuerung auslesbar.

Druckerverwaltung via Netzwerk

Alle Drucker mit einer Ethernetschnittstelle sind netzwerkfähig und können so Druckaufträge von allen im Netzwerk befindlichen Geräten verarbeiten. Wählen Sie dazu im Druckfeld einfach den passenden Netzwerkdrucker aus – und nach einer kurzen Installation kann der Druck beginnen! Modelle ohne Ethernetschnittstelle lassen sich zum Teil nachträglich mit einem Ethernetmodul nachrüsten. Viele unserer modernen Plastikkartendrucker können zudem über WLAN angesteuert werden. Die Installation und Verwaltung eines Kartendruckers über WLAN unterscheidet sich dabei nicht wesentlich von der Integration anderer WLAN-Geräte. Auch der Einsatz von Printservern ist via Ethernet und WLAN möglich. Der HID FARGO HDP5000 Re-Transfer Drucker integriert beispielsweise sogar von Werk aus einen umfangreichen Printserver.

Wenn Sie Fragen oder Probleme mit der Bedienung und Installation Ihres Geräts haben, können Sie jederzeit gerne Kontakt mit unseren Technikern aufnehmen.

Beratung anfordern     Zur FAQ Übersicht


Wir rufen Sie zurück!
Wir beraten Sie gerne!
Mo. - Fr. von 9 - 17 Uhr
Ihre Vorteile bei YouCard
Ihre Vorteile bei YouCard:
  • Hochwertige Druck- und Kartenlösungen
  • Maßgeschneiderte Komplettlösungen
  • Erstklassiger Service und Support
  • Schnelle Lieferung und Reparatur
EKOMI Widget